Herzlichen Glückwunsch, Simone Borris!

Die Magdeburger Freien Demokraten gratulieren der neuen Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Magdeburg zu ihrem Wahlsieg.

Lydia Hüskens: “Wir sind sicher: Eine gute Wahl für Magdeburg”

Mit 64,8% der Stimmen gewinnt die parteilose Kandidatin Simone Borris am 8. Mai 2022 die Stichwahl für das Amt der Magdeburger Oberbürgermeisterin. Damit liegt sie klar vor ihrem Gegenkandidaten Jens Rösler von der SPD, der 35,2% erhält.

Die Magdeburger FDP ist stolz darauf, zusammen mit der Tierschutzpartei Sachsen-Anhalt und future! Magdeburg Teil eines engagierten und Aufsehen erregenden Wahlkampfes gewesen zu sein. Unser Kreisverband hatte im Dezember 2021 beschlossen, auf eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten zu verzichten und die parteilose Simone Borris zu unterstützen. Zu diesem Zeitpunkt hatte wohl niemand eine unabhängige Kandidatin auf dem Favoriten-Zettel. Simone Borris überzeugte uns schon da mit ihrer Erfahrung in der Verwaltung der Stadt, ihren Ideen für die Zukunft Magdeburgs, vor allem aber mit ihrem Mut und ihrer Entschlossenheit.

Dass der Wahlkampf am Ende so erfolgreich war, ist dem ehrenamtlichen Einsatz Vieler zu verdanken, seien sie Mitglied einer Partei oder nicht. Hier wurden Freundschaften geschlossen, die die Wahlkampfzeit überdauern.

Vor allem aber ist ihr Wahlsieg der Erfolg einer großartigen Kandidatin, die ihr Team immer wieder motiviert hat und die sich dabei selbst für keine Arbeit zu schade war. Einer Frau, die eigenhändig mit klammen Fingern Plakate aufgehängt hat und kilometerweit gelaufen ist. Die sich jeder Podiumsdiskussion gestellt hat und die bei allen Wahlkampfständen dabei war.

Jetzt wünschen wir der ersten Magdeburger Oberbürgermeisterin in der Geschichte der Stadt viel Erfolg in ihrem Amt. In den kommenden Jahren wird Simone Borris zusammen mit dem Stadtrat wichtige Weichen für die Zukunft der Stadt stellen. Dafür wünschen wir allen die nötige Klugheit und eine glückliche Hand.

Danke und alles Gute, liebe Simone Borris.

X